Pachysandra terminalis

Dickmännchen, Schattengrün

Hauptmerkmale: Alle Merkmale >

Blütenfarbe
weiß
Blütezeit
April, Mai
Licht
Lichter Schatten, Halbschatten, Schatten
pH-Wert
schwach sauer, neutral, schwach alkalisch
Boden
humos, durchlässig, alle Substrate
Industriefest
bodendeckende Gehölze
Pachysandra terminalis
Spezifikationen:
Wuchs
Kriechender, staudenähnlicher Halbstrauch, mattenförmig, bis 0,3 m hoch, langsamwüchsig
Blüte
Endständige weiße Rispen, Ende April bis Mai
Blatt
Immergrün, dick, verkehrt-eiförmig, 5-8 cm lang, frischgrün bis glänzend-mittelgrün
Wurzel
Flach, ausläuferbildend, sehr empfindlich gegen Bodenverdichtung, Wurzeldruck ertragend
Ansprüche
Lichter Schatten bis Schatten, Sonne nicht liebend, kühl-luftfeuchte Lagen, meist frosthart, stadtklimaertragend, windempfindlich
Boden
Durchlässige, frische bis feuchte, schwach saure bis schwach alkalische Böden, sandig- oder lehmig humos, schwere Böden ungeeignet
Hinweise
Pachysandra zählt zu den laubschluckenden Bodendeckern, dh Fallaub muss nicht entfernt werden
Härtegrad
Zone 5b
Biene
Nein
Filter
Produkt-Nr Optionen Preis
99224210 Topf 0,5 L, 3-4, Triebe Tr. 2,00 €
99234210 Topf 0,5 L, 5-7, Triebe Tr. 2,40 €
Produkt-Nr Optionen Preis
99224210 Topf 0,5 L, 3-4, Triebe Tr. 2,00 €
99234210 Topf 0,5 L, 5-7, Triebe Tr. 2,40 €