Crataegus monogyna

Eingriffliger Weißdorn

Der Eingriffelige Weißdorn bietet rund 150 Insekten- und 30 Vogelarten eine Lebensgrundlage. Damit hat dieses heimische Gehölz eine wichtige ökologische Funktion. Zudem ist er mit seinem... Mehr Informationen

Hauptmerkmale: Alle Merkmale >

Höhe
2 bis 6 m
Breite
2 bis 5 m
Blütenfarbe
weiß
Blütezeit
Mai, Juni
Licht
Sonne, Absonnig, Lichter Schatten, Halbschatten
pH-Wert
neutral, schwach alkalisch, alkalisch
Boden
salzverträglich, durchlässig, alle Substrate
Industriefest
Gehölze für Bienenweiden
Hecke
Vogelnährgehölze
Formgehölze
Crataegus monogyna

Der Eingriffelige Weißdorn bietet rund 150 Insekten- und 30 Vogelarten eine Lebensgrundlage. Damit hat dieses heimische Gehölz eine wichtige ökologische Funktion. Zudem ist er mit seinem dichten, bedornten Astgeflecht ein Schutzraum für Vögel. Auch mythologisch wird ihm einiges nachgesagt, gilt er doch als Wohnung der Elfen und er soll vor Hexen schützen. Crataegus monogyna bildet im Alter eine runde, unregelmäßige Krone von bis zu 8 m Höhe. Ende Mai bis Anfang Juni erscheinen die weißen Blüten in Trugdolden, denen scharlachrote, kugelige Früchte folgen. Die Früchte stehen im hübschen Kontrast zur weinroten bis orangegelben Herbstfärbung. Diese Weißdorn-Art ist ein sehr anspruchsloses Gehölz. In sonnigen bis halbschattigen Lagen bevorzugt sie eher kalkreiche Böden mit hohem Nährstoffgehalt. Weißdorne können sehr alt werden und sind für Form- und Heckenschnitt bestens geeignet.

Spezifikationen:
Wuchs
Unregelmäßig aufgebauter Großstrauch oder Kleinbaum, 2-6 (10) m hoch, 2-5 m breit; dicht verzweigt mit waagerecht strebenden Zweigetagen, zum Teil übergeneigt; im Alter kleine Rundkrone ausbildend; mäßig wüchsig; Jahrestrieb 15-25 cm
Krone
rund, unregelmäßig
Blüte
Reichblühend mit weißen Dolden, Ende Mai bis Anfang Juni; strenger Geruch
Blatt
Tief eingeschnitten; früher, frischgrüner Austrieb Anfang oder Mitte April, später matt bis dunkelgrün; Herbstfärbung ab Mitte Oktober weinrot bis gelborange
Früchte
Kugelige, dunkelrote, essbare Früchte ab September mit fadem, mehligem Geschmack
Wurzel
Tiefwurzler mit weitstreichenden Seitenwurzeln, empfindlich gegen Bodenverdichtung und Einpflastern
Ansprüche
Sonne bis Halbschatten; hitzeverträglich, frosthart; erträgt mehr Trockenheit als C. laevigata; stadtklimaverträglich, äußerst windfest
Boden
Trocken bis frisch; auf allen nährstoffhaltigen, neutralen bis kalkhaltigen Substraten; versagt auf nährstoffarmen, trockenen Substraten; salzempfindlich
Hinweise
Für Form- und Heckenschnitt bestens geeignet
Härtegrad
Zone 5a
Biene
Ja
Filter
Produkt-Nr Optionen Preis (zzgl. 7% MwSt.)
99680085 Container, 60-100 15,00 €
99880085 Solitär, Container, Höhe 125-150 110,00 €
99980085 Solitär, Container, Höhe 150-200 160,00 €
99780085 Solitär, Container, Höhe 200-250 230,00 €
99870085 Solitär, 3 xv, mit Drahtballen, Höhe 125-150 110,00 €
99970085 Solitär, 3 xv, mit Drahtballen, Höhe 150-200 160,00 €
99080085 Solitär, 3 xv, mit Drahtballen, Höhe 200-250 230,00 €
98470057 Hochstamm, 3 xv, mit Drahtballen, Stammumfang 10-12 350,00 €
98070057 Hochstamm, 3 xv, mit Drahtballen, Stammumfang 12-14 450,00 €
98670057 Hochstamm, 3 xv, mit Drahtballen, Stammumfang 14-16 625,00 €
SANA011255 Hochstamm, 4 xv, mit Drahtballen, Stammumfang 16-18 850,00 €
bks16381421 Hochstamm, 4 xv, mit Drahtballen, Stammumfang 18-20 1.100,00 €
bks16381007 Hochstamm, 4 xv, mit Drahtballen, Stammumfang 20-25 1.500,00 €