Baumschule Lorenz von Ehren auf der GaLaBau 2022

"Faszination Pflanzen – Wassermanagement par excellence“
 
Die Baumschule Lorenz von Ehren weckt auf der Messe GalaBau 2022 in Nürnberg, 14.-17. September, Begeisterung für die faszinierende Welt der Pflanzen! Besuchen Sie die Baumschule in Halle 3A, Stand 331. 

„Gehölze sind Lebewesen, die häufig leider immer noch unterschätzt werden. Wir müssen damit aufhören, sie als ersetzbar anzusehen, als austauschbar. Die Mentalität der Wegwerfgesellschaft zeigt sich auch in unserem Umgang mit Bäumen – wenn sie stören, Dreck machen, nicht so wachsen, wie wir Menschen uns das vorstellen, dann kommen sie eben weg“, bedauert Bernhard von Ehren, geschäftsführender Gesellschafter der Baumschule Lorenz von Ehren. 

Dabei vollbringen Gehölze unermessliche Dienstleistungen für unser Leben auf der Erde. Durch die Photosynthese liefern sie die Grundlage für die Ernährung allen Lebens. Sie gestalten unsere Umwelt und Lebensräume und nehmen Regenwasser auf, so dass es nicht einfach ungenutzt in die Kanalisation abläuft. Gehölze verfügen über ein natürliches Wassermanagement – von der Wurzel bis zum Blatt! 
Eine von vielen Eigenschaften, die Gehölze in der Zeit des Klimawandels, in der wir auf immer höhere Temperaturen und Extremwetterereignisse zusteuern, zu extrem wertvollen Lebewesen machen. Sie sind DIE Klimaanlage für draußen!
Doch Wassermanagement ist im Klimawandel auch für die Produktion dieser faszinierenden Lebewesen ein Zauberwort. Die minimale, aber optimale Nutzung von Wasser ist eines der herausragenden Unternehmensziele der Baumschule Lorenz von Ehren. Darum werden die Bäume in den Quartieren punktuell gewässert, mit Tröpfchenbewässerung und Gießringen sorgt das Unternehmen für minimale Verluste. Grün und Blau sind daher auch die vorherrschenden Farben des Messestandes der Baumschule Lorenz von Ehren (Halle 3A, Stand 331)

Die wunderschönen, eben faszinierenden Baumexemplare zieren den Stand, in den das so wichtige Thema „Wasser“ thematisch integriert wurde, passend zum Blau-Grünen-Pfad der Messe. Wasser als Lebenselixier, als Naturkraft, als Ort des Wohlbefindens. 
Zu den besonders beeindruckenden Bäumen gehören für die Baumschule Gehölze abseits der gängigen Gattungen, Arten und Sorten. So wird sicherlich der Sieben-Söhne-des-Himmels-Strauch (Heptacodium miconioides) bei den Besuchern Begeisterung wecken. Dieser Zierstrauch ist ein echtes Gartenjuwel, weil sich seine Blüten erst im Spätsommer oder Frühherbst öffnen und er so eine Lücke füllt im Bereich der Sommerblüher.
Ein richtiger Herbstblüher ist Henrys Linde (Tilia henryana). Diese in Deutschland noch recht unbekannte Linde ist eine der auffälligsten und schönsten Linden-Arten. Die Rarität aus China ist rund ums Jahr ein Hingucker. 
Der Zimt-Ahorn (Acer griseum) überzeugt durch seine mahagoni- bis zimtfarbene Borke, die sich in papierartigen seitlichen Streifen abschält, und seine traumhafte Herbstfärbung – ein schöner Anblick in Parks und Gärten.
Mit der Sumpfzypresse (Taxodium distichum) zeigt die Baumschule von Ehren auch einen spannenden Nadelbaum, der mit seiner lichten, malerischen Erscheinung bis in den Herbst hinein bezaubert, wenn sich sein filigranes, zartgrünes Nadelkleid von orange bis rot färbt.
Weitere faszinierende Pflanzen können auf dem Messestand der Baumschule bewundert werden. Halle 3A, Stand 331
 
Baumschule Lorenz von Ehren auf der GaLaBau in Nürnberg 2022: 14.-17.9. 2022, Halle 3A, Stand 331

„Wir freuen uns, Sie bei uns auf unserem Stand zu begrüßen und Ihre Meinung und Einschätzung zu unseren spannenden Themen zu hören, zum Beispiel zu Klimawandel oder Wassermangement. Aber besonders, was Sie direkt umtreibt, interessiert uns!"

Bernhard von Ehren, geschäftsführender Gesellschafter, Baumschule Lorenz von Ehren